Alexandertechnik

Anna-Kopperschmidt-Ruecken

Alexandertechnik ist eine der führenden Methoden zur Verbesserung der Körperwahrnehmung und des Körpergebrauchs. Sie befähigt Menschen, den Grund für immer wiederkehrende Beschwerden wie Rücken- oder Nackenschmerzen aufzuspüren und zu beseitigen.

Ein Zuviel an muskulärer und mentaler Anspannung wird erkennen und los zu lassen gelernt. Der Effekt auf Körper und Geist ist ein Gefühl von Freiheit, Leichtigkeit und Mühelosigkeit beim Ausführen verschiedener Aktivitäten im Alltag und Beruf.

Alte und zum Teil unbewusste Reaktionen im eigenen Handeln werden zunächst wahrgenommen, dann inhibiert (gestoppt) und schließlich durch eine bewusste innere Neuausrichtung positiv verändert. Im wahrsten Sinne des Wortes verhilft die Alexander-Technik zu einem stärkeren Selbst-Bewusstsein.

Weitere Informationen zur Entstehung der Methode, wissenschaftliche Studien, Zeitungsartikel und Beiträge erhalten Sie beim Alexander-Technik-Verband Deutschland e.V.